website banner

Erfahrung

Vereinswertung

Pfeiffen

Schiedsrichter

 

  • Jeder Verein hat pro teilnehmender Mannschaft einen Schiedsrichter zu stellen. Dieser sollte eine Schiedsrichter-Lizenz besitzen oder es sollte sich um einen erfahrenen Sportkameraden (mind. 16 Jahre) handeln.
  • Die Spielleitung von älteren Spielklassen ist nicht gestattet, d.h. ein B-Jugendlicher kann keine A-Jugenden bzw. Seniorenspiele pfeifen.
  • Die angesetzten Schiedsrichterzeiten müssen eingehalten werden. Die Vereine erhalten vor Turnierbeginn einen Schiedsrichterplan, damit sie sich auf die Anzahl der Spiele einstellen können, für die sie einen Schiri stellen müssen. 
  • Für jedes dieser Spiele muss ein Pfand von 5,00 € , spätestens bei der Anmeldung, gezahlt werden.
  • Die entsprechenden Schiedsrichterkarten sind spätestens 3 Spielrunden vor Spielbeginn bei der Turnierleitung abzuholen.
  • Karten, die nicht rechtzeitig abgeholt werden, gibt die Turnierleitung an andere Schiedsrichter weiter. Bei Rückgabe der Schiedsrichterkarten (nach dem Spiel) erhält der Schiedsrichter das vom Verein gezahlte Schiedsrichterpfandgeld für dieses Spiel zurück.
  • Werden die Schiedsrichterkarten nicht rechtzeitig abgeholt, kann dem Verein für dieses Spiel kein Schiedsrichterpfandgeld zurückgegeben werden.
  • Aktualisierte Schiedsrichterpläne erhaltet ihr auch im Turnierbüro.
      

Kreissparkasse Steinfurt